#saturdayforsammeln: Umweltaktion der Niedernwöhrener Jugendfeuerwehren

UmweltaktionAuch in diesem Jahr führten die Jugendfeuerwehren Meerbeck-Niedernwöhren, Nordsehl-Lauenhagen, Pollhagen und Wiedensahl wieder eine gemeinsame Umweltschutzaktion durch. Das diesjährige Projekt führte die Jugendfeuerwehren in die Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen.

Rund 50 Jugendliche und Betreuer beteiligten sich zusammen an dieser Aktion. Bei der diesjährigen Aktion unterstützten die Jugendlichen bei der Beseitigung der Sturmschäden im angrenzenden Forst und sammelten hierbei auch Brennholz für die Schutzstation. Die Mitarbeiter der Einrichtung hatten im Vorfeld die umgefallenen Bäume schon zurecht gesägt. Somit galt es, das Holz mittels Schubkarren aus dem Wald zu holen und zum vereinbarten Lagerplatz zu bringen.

Nach der schweißtreibenden Arbeit freuten sich alle Mitglieder über eine gemeinsame Stärkung vom Grill. Hierbei konnten auch noch einmal die vielfältigen Tier- und Vogelarten in der Aufzuchtstation näher kennen gelernt und erkundet werden. Die Gemeinde-Jugendfeuerwehr Niedernwöhren bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit der Wildtier- und Artenschutzstation und würde sich freuen, auch in Zukunft eine Kooperation für weitere Umweltschutzaktion vor Ort aufbauen zu können. Es hat allen Beteiligten eine Menge Spaß gemacht.

Text: Tobias Bödeker, Foto: Richard Schäfer

Werbeanzeigen