Laterne, Laterne: Gemeinsamer Umzug der Feuerwehren

latern1Seit einigen Jahren ist es zur Tradition geworden, nicht mehr in jedem Ort einen eigenen Laternenumzug durchzuführen, sondern gemeinschaftlich und abwechselnd einen gemeinsamen, großen Laternenumzug in den Orten auszutragen. So fand kürzlich der gemeinsame Laternenumzug der Feuerwehren Bergkirchen, Wiedenbrügge-Schmalenbruch und Wölpinghausen mit dem Kindergarten Zauberland und der Kirchengemeinde Bergkirchen statt.

Treffpunkt war in diesem Jahr der Kindergarten Zauberland in Wiedenbrügge. Nach einer kurzen Andacht von Pastor Zoske, ging es für die Kinder mit den selbstgebastelten Laternen sowie deren Geschwistern, Eltern und Großeltern auf einen Rundmarsch durch Wiedenbrügge. Unterwegs sagen die Kinder fleißig „Ich geh mit meiner Laterne…“ oder auch „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…“. Am Altenheim wurde ein kleiner Zwischenstopp eingelegt und für die Bewohner ebenfalls Laternenlieder gesungen.

Nach dem Rundmarsch durfte sich am Kindergarten bei einem Salatbuffet der KiGa-Eltern und mit Leckerem vom Grill gestärkt werden.

Text und Bild: Lena Nerge

Advertisements