Kinderfeuerwehr Rinteln holt den Sieg

IMG_4363Am Samstag den 20. Mai fand in Bad Eilsen der Kreis-Orientierungsmarsch der Kinderfeuerwehren aus allen Regionen des Landkreises statt. Über 370 Kinder aus 47 Kinderfeuerwehren nahmen an diesem Event Teil. Ziel vom Orientierungsmarsch war es, die auf der Karte verteilten Zwischenstationen zu finden und dort kleinere oder größere Aufgaben zu bewältigen, wofür es dann Punkte gab. Doch nicht nur die Kinder mussten sich betätigen. Auch die Betreuer bekamen ihre Aufgaben und hatten wie die Kleinen sichtlich Spaß dabei.

So mussten die Kinder unter anderem Streichholztürmchen bauen, sich im Feuerwehr-Memory beweisen, Symbole den verschiedenen Religionen zuweisen sowie Kraft und Technik beim Ballwurf abfordern. Die einzelnen Stationen wurden von den Feuerwehren der Samtgemeinde Eilsen betreut, aber auch das DLRG Bückeburg betreute eine Station. Am Ende war es unter den Topplatzierungen dann ein Kopf-an-Kopf-Punkterennen. Die „Rintelner Glühwürmer 1“ konnten sich schließlich über den ersten Platz freuen, dicht gefolgt von „Lauenau 2“ und den „Stadthäger Löschmeistern“.

IMG_4451Auch bei den Aufgaben für die Betreuer gab es einen Gewinner: So erreichte Goldberg den ersten Platz und durfte sich über Freikarten vom GOP freuen. Für die ersten drei Plätze bei den Kindern gab es Kinderfeuerwehrhandschuhe, die vom Feuerwehrshop Stadthagen gesponsert wurden. Ebenfalls erhielt jedes der antretenden Teams einen Gutschein aus dem Shop. Neben dem Feuerwehrshop beteiligten sich viele weitere Firmen finanziell oder mit Preisen für die Tombola an dem Orientierungsmarsch. Unter anderem die Volksbank und Sparkasse Bad Eilsen, Edeka Solinger, Foto Lotto Söhlke, Reisebüro Bad Eilsen, HUK Concordia, Expert Stadthagen sowie die Freizeitparks Phantasialand, Potts Park, Rastiland und das Wisentgehege Springe. Ebenfalls spendete der Getränkemarkt HolAb aus Stadthagen 20 Kisten alkoholfreie Getränke.

Doch nicht nur die genannten Firmen trugen zum Gelingen der gesamten Veranstaltung bei. So unterstützen zahlreiche Eltern mit selbstgebackenen Kuchen sowie bei der Tombola, dem Kinderschminken oder der Getränkeausgabe. Ein großes Gruppenbild mit allen angetretenen Gruppen krönte den Abschluss der Veranstaltung. Hierzu beteiligte sich die Feuerwehr Bückeburg mit ihrer Drehleiter, um das Luftbild zu ermöglichen.

Text: Dirk Held, Bilder: Feuerwehren der SG Eilsen

IMG_4400

Advertisements