Sechste Hallenübernachtung – Ein Erfolg!

56 Jungen und Mädchen der Kinderfeuerwehren Helsinghausen/Kreuzriehe und Hohnhorst sowie des TuS Kreuzriehe haben eine spannende Übernachtung in der Sporthalle erlebt. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Betreuern der Kinderfeuerwehr Helsinghausen/Kreuzriehe.

16-12-04_hallenu%cc%88bernachtung_kreuzrieheBereits am Freitagnachmittag trafen sich die Kinder, um die Schlafplätze herzurichten. Anschließend gab es kein Halten mehr. Die Betreuer hatten aus verschiedenen Sportgeräten Stationen aufgebaut, an denen die Kinder nach Herzenslust spielen und toben konnten. Nach dem gemeinsamen Abendessen, es gab Hot Dogs, ging es weiter mit einer Disco und Spielen. Die sportliche Betätigung sorgte im Anschluss für eine ruhige Nacht bei den Kindern.

Am nächsten Morgen endete nach einem gemeinsamen Frühstück die bereits zum sechsten Mal mit größter Teilnehmerzahl stattfindende Aktion mit dem Aufräumen der Sporthalle.

Das Betreuerteam der Kinderfeuerwehr Helsinghausen/Kreuzriehe freut sich über die große Resonanz bei den Kindern und hofft natürlich auch, neue Mitglieder für die Kinderfeuerwehr zu gewinnen. Da in diesem Jahr einige Jungen und Mädchen in die Jugendfeuerwehr wechseln sind Jungen und Mädchen ab sechs Jahren, die Interesse an der Feuerwehr haben, herzlich willkommen. Ansprechpartner ist Frank Schröder, Tel. 05723 981122.

Bild und Text: Marco Thiele

Advertisements