Feuerfüchse Helau!

Bild_001Karneval in Bückeburg – eigentlich kein großes Thema. Die Kleinstadt im Schaumburger Land ist keine Hochburg des närrischen Treibens. Wer kürzlich am Feuerwehrhaus in der Röntgenstraße vorbei kam, der konnte einen ganz anderen Eindruck erhalten.

Die Kinderfeuerwehr Bückeburg – Stadt veranstaltete ein Übernachtungswochenende unter dem Motto „Karneval“. 25 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 10 Jahren sowie ein knappes Dutzend Betreuer mit kreativen Kostümen verbrachten einen Tag mit viel Spiel und Spaß. Die Stimmung im Feuerwehrhaus machte dabei keinen Unterschied zu Feiern in den Karnevalshochburgen im Rheinland.

Bild_002Neben zahlreichen Spielen in und um das Feuerwehrhaus fand auch ein Kino-Abend in der Fahrzeughalle statt. Aber auch eine Kostüm-Disko füllte das umfangreiche Programm. Beendet wurde das Übernachtungswochenende mit einem Frühstück am Sonntagmorgen.

„Außer einigen Feuerwehrkostümen war diese Veranstaltung frei vom Thema Feuerwehr“; erklärt der stellv. Kinderfeuerwehrwart Max Schmatze, welcher als Batman verkleidet war. Die Kinderfeuerwehr Bückeburg – Stadt „Die Feuerfüchse“ absolvieren neben Unterrichten zum Thema „Feuerwehr und Brandschutz“ überwiegend allgemeinbildende Dienste mit viel Spiel, Spaß und Spannung. „So sollen die Kinder langsam an die Feuerwehr herangeführt werden,“ berichtet Schmatze.


Text: Steffen Titze
Bilder: Kristina Rust

Advertisements