„Gut Essen“ bei der Jugendfeuerwehr

IMG_20531Das konnten die 19 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Hagenburg/ Altenhagen im zurückliegenden Jahr. Wie Jugendfeuerwehrwart Dirk Kutschker auf der diesjährigen Dienstversammlung betonte wurde gleich bei drei Diensten mit viel Freude gekocht oder gebacken. Aber auch weitere Aktionen wie Bowlen, Schwimmen im Tropicana, ein Besuch bei der Feuerwehr Neustadt mit anschließender Fahrt auf der Drehleiter standen auf dem Programm.

Besonders Spaß hatten die Jugendlichen bei einem Ausflug, mit dem Feuerwehrboot der Feuerwehr Steinhude auf dem Steinhuder Meer. Aber auch die Feuerwehrtechnische Ausbildung kam im Jahr 2015 nicht zu kurz. So lernten die angehenden Feuerwehrleute den richtigen Umgang mit der vierteiligen Steckleiter und dass man mit einer Leiter nicht nur in die Höhe klettern, sondern auch Gräben mit dieser überwinden kann. Bei einer Einsatzübung galt es, einen Löschangriff aufzubauen und eine vermisste Person zu finden. Diese Aufgabe lösten die Kinder ohne Schwierigkeiten und mit Bravour. Insgesamt wurden 73 Stunden Feuerwehrtechnik und 54 Stunden allgemeine Jugendarbeit absolviert.

IMG_207611Als Dienstbeste wurde Madlin M. von Dirk Kutschker ausgezeichnet. Bei den anschließenden Wahlen für den Jugendausschuss wurde Adrian H. als Jugendsprecher und Marcel M. als sein Stellvertreter gewählt. Neuer Schriftwart ist Henrik M..
Mit Maya B., Silas G., Tanisha K., Johannes M., Philipp R. und Justin W. konnten gleich sechs Kinder von der Kinderfeuerwehr an die Jugendfeuerwehr übergeben werden. Als kleine Aufmerksamkeit erhielten die Kinder eine Urkunde, die sie an Ihre Zeit bei den Löschpiraten erinnern soll. Gleich 16 mal wurde der Schaumburger Flori der Stufe 1 und 2 an die Kinder durch Gemeindejugendfeuerwehrwart Thomas Bergmann verliehen. Aileen M., Svea Marie D. und Fynn G. wurden als Dienstbeste des letzten Jahres ausgezeichnet.
Am Schluss der Versammlung teilte Dirk Kutschker mit, dass er das Amt des Jugendfeuerwehrwartes aus beruflichen und privaten Gründen nach über zehn Jahren niederlegt. Als neue Jugendfeuerwehrwartin übernimmt Christina Dismer die Funktion von Dirk Kutschker.


Text und Fotos: Sven Geist

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: